Rückblick 2017

Rückblick auf die CYBICS Schulung & Konferenz | Konferenz für IT-Sicherheit in der Industrie | 28.-29. Juni 2017 im exzenterhaus Businessclub Bochum

Industrial Control Systems und Cyber Physical Systems sind ein interessantes Angriffsziel für Spionage >und Sabotage durch Hacker und Malware. IT Security wird im zunehmend komplexeren Spannungsfeld der
Digitalisierung aufwendiger und muss deshalb als ganzheitlicher Ansatz verstanden werden. Wer eine hohe >Sicherheit erreichen möchte, muss in neuen Disziplinen Kompetenzen aufbauen und dieser Arbeit viel Aufmerksamkeit
widmen, denn sie erfordert ständige Aktualität und Handeln.

Nicht nur die Absicherung der Maschinen und deren Automation rücken in den Fokus, sondern auch die Awareness der Mitarbeiter. Denn Mensch und Maschine handeln immer noch in Interaktion. Sie wissen: die Herausforderungen im Bereich IT-Sicherheit steigen. Wie lassen sich Unternehmen effektiv und gleichzeitig wirtschaftlich schützen?

Wir danken unseren Referenten, Sponsoren, Ausstellern und Medienpartnern.


Tag 1 | 28. Juni 2017

08:00 - 09:00 Uhr Registrierung und Begrüßungskaffee
09:00 - 12:00 Uhr Schulung: Industrie 4.0 – Herausforderungen zwischen IT und Echtzeitautomation | Jörg Wollert, Fachhochschule Aachen
12:30 - 13:30 Uhr Mittagspause
13:45 - 14:15 Uhr Unternehmen im Fokus: neue Trends und Herausforderungen für die Industrie | Tim Berghoff, G Data Software AG
14:25 - 14:55 Uhr Live Hacking 4.0 – Sicherheitsrisiken von Industrie 4.0 | Marco Di Fillipo, Koramis GmbH
15:05 - 15:35 Uhr DataCenter – Höchste Sicherheit für die Unterbringung von IT-Equipment | Jörg Borowycz , TMR – Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet GmbH
15:45 - 16:15 Uhr Kaffeepause
16:15 - 16:45 Uhr RISIKEN unbekannt! Industrial IT Visualisierung, Angriffserkennung mit Risikomanagement für Automatisierer. Ganz Einfach. | Jens Bußjäger, Achtwerk GmbH Co KG
16:55 - 17:25 Uhr Cyber-Versicherung – Sinn und Unsinn | Dirk Kalinowski, AXA Versicherung AG
   
19:00 - 23:00 Uhr Barbecue im Strätlingshof

 

Tag 2 | 29. Juni 2017

09:00 - 09:30 Uhr Business Continuity Management im Kontext von Industrial Control Systems | Arne Helemann, TÜV Rheinland i-sec GmbH
09:40 - 10:10 Uhr Absicherung eines Netzbetriebs | Alexander Harsch, innogy SE
10:15 - 10:45 Uhr Kaffeepause
10:45 - 11:15 Uhr Wann droht uns der industrielle Blackout? Deep Dive in die Lösungsansätze der Industrial Cyber Security | Thomas Gronenwald, KPMG AG
11:25 - 11:55 Uhr Sicherheit im IIoT – Aus der Praxis - Absicherung von Daten und Infrastruktur | Dieter Bong, Utimaco IS GmbH
12:05 - 12:35 Uhr The Secret Life of the Networked Factory | Stefan Sebastian, Rhebo GmbH
12:45 - 13:45 Uhr Mittagspause
14:00 - 14:30 Uhr Regelwerk für die Absicherung eines ICS: Aufbau und Betrieb wirksamer und nachhaltiger Management-Systeme | Michael Enderling, WMC Wüpper Management Consulting GmbH
14:40 - 15:10 Uhr Security Awareness – Faktor Mensch in IT-Managementsystemen | Nadin Ebel, Materna GmbH
15:20 - 15:30 Uhr abschließende Worte
15:30 Uhr Kaffee & Kuchen